Die Bitcoin Rewards-Kreditkarten von BlockFi sind ein bisschen “Meh”

  • BlockFi hat die Designs für seine neue Bitcoin Cashback-Kreditkarte veröffentlicht
  • Sie können 1,5 % Bitcoin in bar zurückerhalten, wenn Sie die BlockFi-Kreditkarte verwenden.
  • Bei einem Preisschild von 200 Dollar pro Jahr müssten Sie viel ausgeben, um Ihr Geld in Bitcoin bar zurückzubekommen.

Da immer mehr Unternehmen damit beginnen, ihre eigenen Crypto Revolt Debitkarten auf den Markt zu bringen, hat BlockFi beschlossen, eine Weltneuheit auf den Markt zu bringen und eine Kreditkarte einzuführen. Sie werden in der Lage sein, Geld auszugeben, das Sie noch nicht einmal haben, um süße Bitcoin in die Hände zu bekommen, dank der 1,5% Bargeldrückgabe in Bitcoin.

Aber wenn man alles erst einmal eingekocht hat, ist es wirklich ziemlich “meh” und es gibt viele Faktoren, die noch nicht veröffentlicht wurden. Hoffentlich kann der Zinssatz der Karte ein wichtiges Einlösungsmerkmal sein, aber wie bei allen neuartigen Kreditkarten, wie z.B. der Amazon-Kreditkarte, liegt der Zinssatz selten unter 15%.

Eine wirklich schlanke und elegante Karte

Kredit, wo Kredit fällig ist, die neue Bitcoin Cashback-Kreditkarte von BlockFi ist ein wirklich wunderschönes Stück Metall. Das stimmt, die BlockFi-Kreditkarte ist aus Metall und kommt mit dem Bitcoin-Logo direkt auf der Vorderseite. Die Kartennummer auf der Rückseite der Karte ist auf eine wirklich einzigartige Weise angeordnet und erinnert an einen Keimsatz – was für eine süße Note.

Wenn Sie in den ersten drei Monaten, in denen Sie die Karte besitzen, $3.000 oder mehr ausgeben, erhalten Sie als Belohnung $250 in Bitcoin. Das ist bei Kreditkarten ein ziemlicher Standard, wobei die meisten qualitativ hochwertigen Karten eine ähnliche Belohnung bieten, wenn Sie in den ersten drei Monaten 3.000 Dollar ausgeben.

Hier endet der Spaß

Leider ist damit der Spaß zu Ende, es sei denn, Sie mögen einfach die Neuheit, Bitcoin automatisch bei jedem Kauf zu sammeln. Es gibt eine jährliche Gebühr von $200, was für eine Cash-Back-Belohnung von 1,5% wahnsinnig hoch ist. Um das zu relativieren, müssten Sie mindestens 13.333 $ ausgeben, um die Gewinnschwelle für die Karte zu erreichen, wobei die Wertsteigerung von Bitcoin nicht berücksichtigt wird.

Die Alliant Cash back Visa Signature-Kreditkarte bietet 2,5 % Cash Back bis zu 10.000 US-Dollar, und diese Karte kostet ab dem zweiten Jahr nur noch 99 US-Dollar. Es gibt weitaus bessere Angebote, wenn Sie auf Cash Back aus sind. Bei anderen Karten fällt Bitcoin möglicherweise nicht automatisch an, aber Sie können die Belohnungen für Bitcoin ausgeben.

Sollte ich eine bekommen?

Im Moment ist die BlockFi Bitcoin Cashback-Kreditkarte nur in den USA erhältlich, aber es gibt Pläne, sie auf der ganzen Welt einzuführen. Bis zur Bekanntgabe des effektiven Jahreszinses sind Sie wahrscheinlich besser dran, wenn Sie Ihre derzeitigen Karten behalten. Bei dieser Karte handelt es sich um eine Neuheit, und die Jahresgebühr von 200 Dollar macht den Verkauf sehr schwierig.

Es gibt viel bessere Belohnungsprogramme für Bitcoin-Debitkarten, vor allem, wenn Sie in Europa sind – ganz zu schweigen davon, dass man sich mit Debitkarten nicht verschulden kann. Wenn Sie nicht gut mit Ihrem Geld umgehen können oder nicht glauben, dass Sie jedes Jahr mindestens 13.333 Dollar für die Karte ausgeben werden, dann bleiben Sie bei einer Debitkarte mit Bitcoin-Belohnungen wie Wirex.

Un analyste de la Citibank fait une prédiction sur le prix des bitcoins : “Jusqu’à 318 000 dollars”

Un analyste senior de la Citibank a fait une prédiction grandiose pour Bitcoin dans une récente note aux clients institutionnels – établissant même des comparaisons avec le marché de l’or des années 1970.

En bref

  • Un cadre supérieur de la Citibank prédit que Bitcoin Era pourrait atteindre la barre des six chiffres en 2021.
  • La hausse de Bitcoin a été similaire à celle de l’or dans les années 1970, a déclaré l’exécutif.
  • La montée des monnaies numériques soutenues par l’Etat montre également un changement de régime, qui soutient la croissance de Bitcoin, a-t-il ajouté.

Tom Fitzpatrick, directeur général de la banque américaine Citibank, a prédit que le prix du Bitcoin pourrait atteindre plus de 318 000 dollars en 2021, selon une note adressée aux clients institutionnels la semaine dernière. Il a appelé ce mouvement dans un environnement macroéconomique incertain et ses similarités avec le marché de l’or des années 1970.

Bien que longtemps appelé “or numérique” par les crypto-fanatiques, Bitcoin a jusqu’à présent été une mauvaise réserve de valeur (en raison de ses infâmes fluctuations de prix) ou un moyen de transfert et est plutôt apparu comme un véhicule de négociation. Toutefois, selon Fitzpatrick, c’est précisément ce contexte qui fait que l’actif est considéré comme susceptible de soutenir une éventuelle “tendance à long terme”.

En utilisant l’analyse technique – la prévision des prix futurs des actifs à l’aide d’exemples, de similitudes et de données du passé – Fitzpatrick a établi la prévision à six chiffres de Bitcoin si elle suivait une trajectoire similaire au cours des sept dernières années.

“L’action sur les prix est beaucoup plus symétrique au cours des sept dernières années, formant ce qui semble être un canal très bien défini, ce qui nous donne un mouvement ascendant d’une durée similaire à la dernière reprise (en 2017)”, a-t-il déclaré, comme le montre l’image ci-dessous.

Mais l’objectif de 318 000 dollars n’est pas seulement basé sur des lignes tracées sur un graphique. M. Fitzpatrick a qualifié Bitcoin de “nouvel or” et a déclaré que le climat macroéconomique instable d’aujourd’hui crée un espace pour une nouvelle structure financière, semblable à la toile de fond de la création de Bitcoin en 2008, l’une des plus grandes récessions de l’histoire.

Un environnement monétaire en mutation

L’exécutif de la Citibank a déclaré que la politique monétaire aux États-Unis a été historiquement façonnée par deux facteurs : l’affinité de la Réserve fédérale pour l’impression de la monnaie (pour protéger son économie) et l’évaluation éventuellement plus faible de sa monnaie fiduciaire (appelée “debasing”). Cela s’est produit pour la dernière fois depuis les années 1970 – lors de la Grande Dépression – avant cette année.

Cela, selon Fitzpatrick, crée à la fois une demande renouvelée pour l’or et son équivalent numérique, le Bitcoin. “C’est un actif dont l’offre est limitée. Il se déplace à travers les frontières et sa propriété est opaque”, a-t-il déclaré.

Fitzpatrick a ajouté que si Bitcoin peut être soumis à davantage de contraintes réglementaires à l’avenir, il s’agit d’une “réserve naturelle d’argent” pour éviter exactement ce problème. En attendant, la montée des monnaies numériques soutenues par l’État – comme le yuan numérique chinois – est un autre signe d’un changement de régime financier qui pourrait, à son tour, soutenir l’essor des bitcoins, a-t-il noté.

Pendant ce temps, les cercles de cryptographie sur Twitter ont exprimé leur excitation quant à l’objectif de prix, qui évaluerait le réseau Bitcoin à un chiffre massif de 5,8 billions de dollars (contre 300 milliards actuellement) pour son offre actuelle en circulation.

Les taureaux Bitcoin sont connus pour être optimistes. Et pour une fois, les banques le sont aussi.

So brennen Sie eine ISO-Datei auf ein USB-Laufwerk

Sie haben also eine ISO-Datei, die Sie auf einem Flash-Laufwerk oder einem anderen USB-Speichergerät haben möchten. Sie müssen auch in der Lage sein, davon zu booten. Klingt doch einfach, oder? Kopieren Sie die Datei rüber, und Sie sind fertig!

Leider ist es nicht so einfach. Das ordnungsgemäße Brennen einer ISO-Datei auf USB ist etwas anderes als nur das Kopieren der Datei. Es ist sogar anders als das Brennen einer ISO-Datei auf eine Diskette. Erschwerend kommt hinzu, dass Sie vorhaben, vom USB-Laufwerk zu booten, sobald Sie das ISO-Image auf das USB-Laufwerk kopiert haben.

Siehe ISO auf USB brennen, wenn Sie nicht davon booten müssen, unten auf der Seite, wenn das Ihr Plan ist. Dieser Vorgang ist ein bisschen anders… und einfacher!

Wir sollten hier erwähnen, dass Sie technisch gesehen nie etwas auf ein USB-Laufwerk “brennen”, da es keine Laser oder ähnliche Technologien gibt. Dieser Begriff wurde gerade von der üblichen Praxis des Brennens eines ISO-Abbildes auf eine optische Platte übernommen.

Abbildung eines auf ein USB-Laufwerk verschobenen ISO-Abbildes

Rettungsdraht / Tim Liedtke
Unabhängig davon gibt es ein fantastisches kostenloses Tool, das all dies automatisch für Sie erledigt. Weiter unten finden Sie eine einfache Anleitung, wie Sie mit dem kostenlosen Programm Rufus eine ISO-Datei auf USB brennen können.

Wie man eine ISO-Datei auf einen USB-Stick brennt

Dieses Verfahren funktioniert auch zum Brennen einer Windows 10 ISO auf USB. Am besten ist es jedoch, dies über Microsofts Download- und Installationsprogramm für Windows 10 zu tun. Unser Abschnitt Wie und wo Sie Windows 10 herunterladen können erklärt alles, was Sie wissen müssen.

Benötigte Zeit: Das “Brennen” einer ISO-Image-Datei auf ein USB-Gerät, z.B. ein Flash-Laufwerk, dauert normalerweise weniger als 20 Minuten, aber die Gesamtzeit hängt stark von der Größe der ISO-Datei ab.

Laden Sie Rufus herunter, ein kostenloses Tool, das das USB-Laufwerk korrekt vorbereitet, den Inhalt der ISO-Datei, die Sie haben, automatisch extrahiert und die darin enthaltenen Dateien korrekt auf Ihr USB-Gerät kopiert, einschließlich aller Dateien in der ISO, die benötigt werden, um es bootfähig zu machen.

Download-Seite für Rufus 3.4 Portable
Rufus ist ein portables Programm (lässt sich nicht installieren), funktioniert unter Windows 10, 8, 7, Vista und XP und “brennt” eine ISO-Image-Datei auf jede Art von USB-Speichergerät, das Sie zufällig besitzen. Stellen Sie sicher, dass Sie Rufus <version> Portable auf deren Website wählen.